Schwarzwald Karte

Bild: Schwarzwald Karte mit Städten.
Schwarzwald Karte

Das größte zusammenhängende Mittelgebirge in Deutschland ist der Schwarzwald. Seit jeher ist er eines der beliebtesten Urlaubsregionen des Bundeslandes. Im folgenden erhalten Sie einen groben Überblick über die Schwarzwald Karte.

Der malerische und wunderschöne Schwarzwald liegt im Süden des Landes, genauer betrachtet im Südwesten des Bundeslands Baden-Württemberg. Auf der Schwarzwald Karte erstreckt sich das Naturparadies in der Länge auf ca. 160 km, in der Breite auf ca. 40 – 60 km. Seine Fläche umfasst 6.009 km², welche zum Erkunden, Erforschen und Bestaunen einlädt.

Der Schwarzwald ist dicht bewaldet und bietet eine wunderschöne Flora und Fauna. Er erstreckt sich vom Kraichgau im Norden bis hin zum Hochrhein im Süden. Die Oberrheinische Tiefebene begrenzt ihn im Westen. Im Osten geht er über in die Regionen Gäu, Baar und Klettgau. Das Schwarzwaldgebirge besteht aus Gesteinen des Grundgebirges als auch des Sandsteins und ist der höchste Teil des südwestlichen Schichtstufenlandschaft.

Die drei Gebiete der Schwarzwald Karte und Städte

Der Schwarzwald wird unterteilt in drei Gebiete: den Nordschwarzwald, den mittleren Schwarzwald und den Südschwarzwald / Hochschwarzwald. Jede Region hat nochmals seinen ganz eigenen Charakter und Besonderheiten.

Der Nordschwarzwald ist der am geschlossenste bewaldete Teil des Naturparadies – durchschnittlich 73% des Landes ist mit vielen wunderschönen und riesigen Bäumen bewachsen. Gleichzeitig gehört er zu den niederschlagsreichsten Regionen der deutschen Mittelgebirge.

Der Mittlere Schwarzwald besitzt die niedrigsten Berge, dafür aber viele Sehenswürdigkeiten, die darauf warten, erkundet zu werden und mindestens genauso schöne Wanderwege. Ob Weinwanderung oder Höhenmeter, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Südliche Schwarzwald ist bekannt für seinen Ort Hinterzarten, der gleichzeitig ein Synonym für den Wintersport darstellt. Daneben gibt es unzählige Wasserfälle in romantisch gelegenen Gebirge, aber auch den Titisee und Freiburg, welche ein Besuch wert sind. Wer Natur mit einem Städtetrip verbinden möchte, ist hier definitiv richtig.

Welche größeren Städte sind auf der Schwarzwald Karte zu finden?

Nachfolgend finden Sie eine Aufzählung der Städte des Schwarzwalds absteigend nach der Einwohnerzahl.

Die Städte des Nordschwarzwalds laden zum Bummeln und Flanieren ein:

StadtEinwohner
Karlsruhe313.092
Pforzheim125.542
Baden-Baden55.123
Calw23.401
Freudenstadt23.690
Die größten Städte im Nordschwarzwald.
Nordschwarzwald Karte Übersicht.
Nordschwarzwald Karte

Die Städte des Mittleren Schwarzwalds versprühen ihren zauberhaften Charme und lassen Sie in eine nahezu märchenhafte Welt eintauchen:

  • Rottweil 139.455 Einwohnern
  • Villingen-Schwenningen 85.181 Einwohnern
  • Offenburg 61.000 Einwohnern

Die Städte des Südlichen Schwarzwalds, in der die Stadt Freiburg mit den meisten Sonnenstunden Deutschlands beherbergt ist, bieten eine perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Stadtnähe:

StadtEinwohner
Freiburg229.144
Lörrach228.639
Mühlheim18.223
Breisach14.324
Titisee-Neustadt11.819
Elzach7.039
Freiamt4.262
Einwohnerzahlen im Südschwarzwald und eine Südschwarzwald Karte.
Bilder: Südschwarzwald Karte
Südschwarzwald Karte

Die Bergregionen des Schwarzwalds und Aktivitäten

Die Bergregion ist von tiefen Felsspalten umgeben, welche kombiniert mit der durch Gletscher entstandenen Seelandschaft ein malerisches Bild darstellen. Hier ist der wunderschöne und berühmte Titisee zuhause. Zahlreiche Aktivitäten sind hier geboten, von Wassersport bis hin zu Veranstaltungen – hier ist für jeden etwas passendes dabei. In der Bergregion überragen mehrere Gipfel mit über 1.000 m Höhe die Landschaft. 11.100 qm² umfasst die abwechslungsreiche und naturbelassene Ferienregion des Schwarzwalds.

Welche Berge sind die höchsten im Schwarzwald?

Die Ferienregion des Schwarzwalds hat vieles zu bieten. Neben der Schwarzwälder Kirschtorte oder dem Schwarzwälder Schinken gibt es noch zahlreiche Aktivitäten, die Urlauber jeden Alters anlockt. Das riesige Mittelgebirge ist gleichzeitig auch die Bergregion, in der es einiges zu entdecken gibt. Doch welches sind die höchsten Erhebungen?

Der Feldberg gehört zur Region Freiburg und ist der größte Berg des Schwarzwalds. Er ist der berühmteste Berg, 1.277 m hoch und umfasst 24,97 km². Er ist ein sehr beliebtes Ziel für Wintersportler und insbesondere im Winter sehr gut besucht.
Der Schauinsland liegt ca. 9 km vom Feldberg entfernt und ist 1.284 m hoch. Auch er liegt somit in direkter Nähe von der Stadt Freiburg.

Die Hornisgrinde ist insbesondere bei Wanderern sehr beliebt. Sie ist mit 1.164 m der höchste Berg des Nordschwarzwalds und liegt im Ortenaukreis. Die Hornisgrinde ist ein naturgeschütztes Wanderparadies und bietet einen traumhaften Ausblick.

Der Belchen liegt ebenfalls in der Region Freiburg und besitzt eine Höhe von 1.414 m. Auch er zählt aufgrund seiner wunderschönen Flora und Fauna zum Naturschutzgebiet.

Der Berg Kandel misst 1.241 m Höhe und ist ebenfalls im Mittelschwarzwald beheimatet. Aufgrund seiner optimalen Lage wirkt er deutlich eindrucksvoller als seine benachbarten Berge.

Neben den Bergen gibt es auch schöne Seen, welche auf der Schwarzwald Karte zu erkennen sind und die nach dem Wandern zum Entspannen einladen. Insbesondere der Feld- und Schluchsee am Fuß der Berglandschaften laden zum Erholen ein. Berge und Waldhänge säumen das malerische Bild der herrlichen Naturregion.

Hier die Karte von Wikipedia.